Guido Maass
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Guido Maaß, M.A.

Vita

*28.03.1962
Geburtsort: Freiburg/Brsg.
Wohnort: Berlin
Familienstand: geschieden, 2 Kinder

Akademischer Grad:
Magister Artium (M.A.),
Sportwissenschaft (Hauptfach),
Publizistik und Kommunikationswissenschaft
Wirtschafts- und Sozialpsychologie (Nebenfächer)
Magisterarbeit: „Sport im Fadenkreuz von Politik, Medien und Wirtschaft“
(Note: 1,0)

Ausbildungsbegleitende Tätigkeiten und Praktika
ab 1983 Sportvereine (Raum Göttingen)
Trainer und Schiedsrichtertätigkeiten
(Bereiche Fußball, Ski alpin, Schwimmen, Volleyball, Breiten- und Kindersport)
1993/94 Statt-Radio Göttingen
Freie redaktionelle Mitarbeit / Gründungsphase
1994 – 97 SAT1 Fernsehen, Hamburg und Dresden
Hospitanzen und Mitarbeit / Sport-Redaktion Formate ‚ran’, ,ranissimo’, ‚jump ran’
1996 – 98 Stadt-Sportbund (SSB), Göttingen
Vorstandsmitglied für Öffentlichkeitsarbeit
(Publikationen, Event-Management, Moderationen, Pressekonferenzen…)

Berufstätigkeiten
1988 – 95 Café Kreuzberg GmbH, Göttingen Gründer, Inhaber und Geschäftsführer
Gastronomie: Restaurant, Bistro, Kultur-Club

1995 – 98 Göttinger Tageblatt
Fester freier Mitarbeiter
Redaktion Sport (Spezialsportarten: Fußball, Handball, Basketball, Tennis)

1998/99 Georg-August-Universität Göttingen
Wissenschaftliche Mitarbeit
Institut für Sportwissenschaften (IfS)
Prof. Dr. A. Krüger

1998/99 1. SC Göttingen 05
„Sports-Marketing-Director“
Abteilung: Handball / Regionalliga
Event-Management, Moderation, Organisation, Pressekonferenzen

1999/2000 „Adams – Impulse für Räume“ GmbH, Göttingen
Marketing-Director / PR- und Event-Manager
Laden- und Messebau

1998 – 01 Deutscher Fußball-Bund (DFB), Frankfurt am Main
Beratung
Expertise zur Fußball-WM 2006

2000 – 02 „ovivo.com“ AG, Berlin
Online-Redakteur
Redaktion Sport
(Kooperation mit TV-Sportmoderator Jörg Wontorra)

2001/02 Frankfurter Rundschau
Autor
Redaktion Sport

2002 – 05 „powerplay“ medienholding AG,
Berlin / Groß-Glienicke
Redakteur + CvD
Stadionmagazin Hertha BSC Berlin
(Profis, Amateure, Jugend)

2002 – 05 „powerplay“ infotainment GmbH,
Berlin / Groß-Glienicke
Projektweise freie Mitarbeit bei TV-Beiträgen
(u.a. für Pro7, RTL2 etc.)

ab 2002 Munzinger Archiv, Ravensburg
Sportler-Biograf
(Bereiche Fußball, Basketball, Tennis, Rad fahren, Boxen…)

ab 2003 Weltbild Verlag GmbH, Augsburg
Autor
● Sammelwerke/Bundesligaklubs
(Bayern München, Hamburger SV, Schalke 04,
Bor. Mönchengladbach, Champions-League)
● Fußball „WM-Edition 1930 bis 2006“ ,
● Konzeption von Buch-Projekten

2004 Atelier Wort, Bild und Ton
Gründer und Inhaber
Konzeption, Organisation und Edition von Medienformaten, Pressearbeit und Public Relation
(div. Kooperation mit professionellen Partnern)

ab 2005 Georg-August-Universität, Göttingen
Dozent
Institut für Sportwissenschaften (IfS)
Zentrum für interdisziplinäre Medienwissenschaften (ZiM)
Fachgebiete:
Sportpublizistik, -management, -marketing und –ökologie, Medien- und Kommunikationsforschung, PR- und Öffentlichkeitsarbeit

ab 2005 match-sportmanagement, Berlin
(management – consulting – marketing)
Gründer + Inhaber
Beratung + Betreuung von Profi-Sportlern
(u.a. Fußball-Junioren-Nationalspieler)

ab 2005 Medienfabrik Gütersloh GmbH
Autor
Publikation „Countdown“,
offizielles FIFA-WM-Magazin 2006

ab 2005 Olympia-Verlag GmbH, Nürnberg
Autor
„Rund“, Fußball-Magazin, Hamburg
„Fußballwoche“, Berlin

ab 2005 b & d sportstyle publishing GmbH, Hamburg
Autor
„Player“, Fußball-Magazin

ab 2006 „die medienakademie“
(Berlin, Hamburg, München, Rügen)
Dozent
Studiengänge: „TV-Producer u. Sportjournalismus“
Fachgebiete: Publizistische Arbeitstechniken, PR- und Öffentlichkeitsarbeit, Sportmedienlehre
(www.diemedienakademie.de)